Dienstag, 28. Januar 2014

Mein "Platz an/in der Sonne"

Die letzten zwei Tage habe ich mittags immer mit einem Becher Cappu draußen in der Sonne gesessen. Ich habe ein Plätzchen wo es geschützt ist und ich die doch recht warmen Strahlen der Wintersonne genießen kann.

Das ist mein "Sonnen-Platz"
 
und dieses meine Aussicht:
 

 
 
Da toben dann eigentlich meine drei Hunde durch den Schnee - aber die waren grad drinnen vorm warmen Ofen mit ihren Kauknochen beschäftigt ;o)

Ich genieße diese kleine Auszeit dort sehr und es macht den Kopf so schön frei. Danach geht es dann mit neuer Kraft entweder an den Haushalt oder an den Basteltisch. Wie habt ihr denn diesen schönen Wintertag verbracht?

Kommentare:

  1. *seufz* beneidenswert
    Antwort: Im Büro! Wo sonst?

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich, was gibt es schöneres als die Sonne genießen zu können ?! Ich sollte mir auch mal Gedanken machen, ob ich nicht irgendwo ein kleines Plätzchen einrichten möchte.

    AntwortenLöschen
  3. Dein Plätzchen zum Auftanken ist beneidenswert ! Und auch die Wintersonne. Bei uns gibt's zur Zeit hauptsächlich Hochnebel, durch den die Sonne kaum mal durchkommt. Hab meinen Tag mit Mäxchen verbracht. Er kommt jetzt nach dem Kindergarten auch regelmäßig noch zu mir. Seine nette Gesellschaft ist für mich auch etwas Auftanken.
    LG Else

    AntwortenLöschen