Mittwoch, 29. Mai 2013

Meine Pfingstrose


Eigentlich bin ich ganz froh das meine Pfingstrose sich noch etwas Zeit läßt. So hoffe ich das wenn sie aufblüht das Wetter vielleicht etwas besser ist damit ich länger etwas davon habe - zumal sie dieses Jahr einmal wirklich viele Knospen hat. Sie ist mein heuteiges Detail.



Schaut mal - in diesen trockenen Rhododendronknospen sitzen die Larven der Zikaden - also die unbedingt entfernen.



Kommentare:

  1. In der Tat, deine Pfingstrosen sind noch nicht so weit. Allerdings finden sich solche Knospen auch noch an unseren - sie stehen an verschiedenen Stellen und dort, wo es schattiger ist, sind sie langsamer. Öhm... muss ich doch gleich mal googeln... wegen der Zikaden :O

    AntwortenLöschen
  2. Zikaden hab ich immer - vergesse immer zum richtigen Zeitpunkt mit Chemie nach zu helfen. Rausbrechen habe ich auch einige Jahre akribisch getan - jetzt eher sporadisch mal. Bei den vielen riesigen Rhodos bei mir ist das aber auch kaum zu schaffen.
    Warum habe ich keine Pfingstrose? Ist bestimmt mein Boden zu schlecht...

    AntwortenLöschen
  3. Ich hatte auch jahrelang eine Pfingsrose...die hat aber immer dann geblüht wenns gestürmt und geregnet hat...und dann waren die Blüten wieder hin. Ich drück dir mal die Daumen das du von deinen Blüten lange was hast...
    LG
    Margret
    http://schrittwechsel.blogspot.de/

    AntwortenLöschen